McDonalds FußballCamp 2009!

Mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl von 219 Nachwuchskickern im Alter von 6-14 Jahren, die aus fast allen Bezirken der Steiermark, dem angrenzenden Burgenland, Niederösterreich und sogar aus Wien kamen, war das 8. Hartberger McDonald’s Fußballcamp ein voller Erfolg.

In 19 Gruppen, die von 25 ausgebildeten Jugendtrainern unter der sportlichen Leitung von TSV Hartberg/USV Hartberg Umgebung-Nachwuchsleiter und A-Lizenztrainer Christian Waldl, sowie von 2 Kindergärtnerinnen, 2 Krankenschwestern und weiteren 25 freiwilligen Helfern betreut wurden, wurde der Schwerpunkt im Vormittagstraining auf den technisch-koordinativen Bereich gelegt. Bei den Technikbewerben wurden Punkte vergeben, die am Ende der Woche summiert wurden. Am Nachmittag standen zumeist Wettkämpfe in Turnierform auf dem Programm, damit das Gelernte entsprechend angewendet werden konnte.

Die Sieger wurden im Rahmen des Meisterschaftsspiels in der ADEG 1.Liga TSV Sparkasse Hartberg gegen St.Pölten öffentlich geehrt und ausgezeichnet. Jeder Teilnehmer erhielt eine Medaille als Anerkennung für die Leistungen während der gesamten Woche.

Erstmals wurde heuer mit den älteren Gruppen ein Hochseilgarten besucht, das für die 13 bis 14 Jährigen einer der High Lights des Camps darstellte. Für alle anderen Campkinder war der Besuch im Erlebnispark „ÖKOPARK Hartberg“ mit dem 3D Kino, Einsteinausstellung und Fahrt mit dem „Marienlift“, sowie ein gemeinsames Abendessen mit den Eltern im Ökopark eine willkommene Abwechslung.

Ein Höhepunkt für jeden Teilnehmer war der Besuch von FERDINAND FELDHOFER, und CHRISTIAN KLEM, Spieler des SK Puntigamer Sturm Graz. Bereitwillig stellten sie sich für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Die Kinder dankten es ihnen mit Sprechchören „Hier regiert der SK Sturm“.

Nicht zu vergessen ist auch die Anerkennung unseres Camps durch den ORF Studio Steiermark, der mit Herrn Paul Prattes im Rahmen von „Steiermark Heute“ von unserem Camp berichtete, und somit im ganzen Land positive Werbung für die Sportstadt Hartberg betrieben hat.

 

Das Organisationsteam möchte sich bei allen Sponsoren, Gönnern und den fleißigen Helfern für die großzügige Unterstützung auf das Herzlichste bedanken.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an die Stadtgemeinde Hartberg mit Herrn Bgm. Dir. Karl Pack für die Benützung der Sportanlagen und Einrichtungen (Sportplätze, Stadtwerke-Hartberg-Halle, HERZ, Beach- Volleyballplätze, …).

Die Fotozugriffe unter "Der Woche" zeigen, welche Dimensionen diese Campwoche in den letzten Jahren erreicht hat. Bis heute wurden mehr als 100.000 Zugriffe registriert. Dies ist ein Beweis für die nachhaltig erfolgreiche Arbeit und das Bemühen, unsere Jugend für den Sport im Allgemeinen und im Speziellen für den Fußball zu begeistern.

 

Einen großen Dank an alle Mitwirkenden und auf ein Wiedersehen beim Hartberger Fußballcamp 2010.

Counter